Events & Infos

Programmheft "Frühling / Sommer 2018"

stadt ohz sth prog fs 18 01 20180titelblatt 200

 download (3,8 MB)

Soziale Stadt

sozialestadtlogo2

Bürgerforum OHZ

STÄRKEN vor Ort

staerkenvorort

BIWAQ Integrations- und Lernwerkstatt OHZ

biwaqlogo

Lines

lineslogo

Publikationen

stadt ohz brosch sth jan 18 01 2018 250

Die "Soziale Stadt" Osterholz-Scharmbeck

sozstadttextlogo

Die Stadt Osterholz-Scharmbeck wurde im Jahr 2002 mit dem Gebiet Mozart- / Drosselstraße in das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm "Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - die soziale Stadt" aufgenommen, um die Lebens- und Wohnbedingungen der in dem Gebiet lebenden Menschen nachhaltig zu verbessern.

 

In dem dazu erstellten Integrierten Entwicklungskonzept sind eine Vielzahl von Handlungsfeldern beschrieben worden, die durch das jährlich aktualisierte Projekthandbuch der Sozialen Stadterneuerung weiterentwickelt werden.

 

Um den Stadtteilentwicklungsprozess voranzubringen und um neben den städtebaulichen Maßnahmen des Städtebauförderungsprogramms "Soziale Stadt" ebenso sozial-integrative Maßnahmen vor Ort umsetzen zu können, ist es bedeutend, auf so genannte Integrierbare Förderprogramme zurückzugreifen.

 

Bei den sozial-integrativen Maßnahmen steht die Schaffung von Voraussetzungen zur Entwicklung von mehr örtlichen Arbeitsplätzen und Beschäftigungs- bzw. Qualifizierungsangeboten vornehmlich für die Gruppe der Jugendlichen, einschließlich von Möglichkeiten zur (Teilzeit-) Beschäftigung für Frauen im Vordergrund.

 

Zum Teil können durch das Budget für Soziale Begleitmaßnahmen der Stadt Osterholz-Scharmbeck sozial-integrative Maßnahmen zur Lösung der sozialen Problemfelder in der Mozart- / Drosselstraße finanziert werden.

 

Im Rahmen der lokalen bzw. regionalen Netzwerkstruktur können so sozial-integrative Beratungsangebote mit Unterstützung der örtlichen Initiativen und Organisationen erweitert werden, um das Selbsthilfepotential der Bewohnerinnen und Bewohner zu stärken. Dazu zählen das Streetworking, die Sozialberatung für Zugewanderte und die Schulsozialarbeit.

 

Zu den ESF-geförderten Maßnahmen der Stadt Osterholz-Scharmbeck zählen das ESF-Bundesprogramm STÄRKEN vor Ort, das ESF-Bundesprogramm BIWAQ - Soziale Stadt - Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier und das ESF-Landesprogramm Inklusion durch Enkulturation. Mehr darüber erfahren Sie auf dieser Webseite auch in der Rubrik Projektangebote.

 

Neben dem am 07. Oktober 2010 eingeweihten Stadtteilhaus "Haus der Kulturen Osterholz-Scharmbeck" als Anlaufstelle der Sozialen Stadterneuerung am Quartiersplatz in der Mozartstraße, bietet die BauBeCon Stadtsanierung, als Sanierungstreuhänderin der Stadt Osterholz-Scharmbeck seit dem 21. Oktober 2009 in dem Stadtteilbüro in der Drosselstraße 7 regelmäßige Sprechzeiten an.

 

wilke2014

Karin Wilke

Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte

Projektleiterin "Soziale Stadt"

 

Max Polzien

Sanierungstreuhänder BauBeCon

Die Sprechzeiten der BauBeCon Stadtsanierung, als Sanierungstreuhänder der "Sozialen Stadt" Maßnahme der Stadt Osterholz-Scharmbecker in der "Mozart- und Drosselstraße", finden jeweils am Montag in der Zeit von 14.30 bis 17.30 Uhr im Stadtteilbüro in der Drosselstaße 7 oder nach Vereinbarung statt.

 

Weitere Informationen - siehe Links - finden Sie u.a. unter www.sozialestadt.de

 

 

Projekthandbuch 2016

projekthandbuch2016 180

Download (9MB)

 

Projekthandbuch 2015 - Fortschreibung des Integrierten Entwicklungs- bzw. Handlungskonzeptes

projekthandbuch2015

Download (7MB)

 

Projekthandbuch 2014 - Fortschreibung des Integrierten Entwicklungs- bzw. Handlungskonzeptes

phb2014 titel180

Download (4MB)

 

Projekthandbuch 2013 - Fortschreibung des Integrierten Entwicklungs- bzw. Handlungskonzeptes

projekthandbuchtitel2013kl

Download (9MB)

 

"Projekthandbuch der Sozialen Stadterneuerung 2012"

phb2012  Download (9MB) 

"Projekthandbuch der Sozialen Stadterneuerung 2011"

projekthandbuch2011  Download (5MB)

 

"Projekthandbuch der Sozialen Stadterneuerung 2010"

 

OHZ-Stadterneuerung-FINALE-02-last_1200 

 


 

 

 Gefördert durch:

logobumi2018 Staedtebaufoerderung RGBkl  MU DE WL RGB  Logo-mitte-4ckl