REZEPT DES MONATS

MONATJAHRREZEPTBildDownloads
November 2009 Russische Borschtsch - Suppe borretsch Download
Dezember 2009

Gewürzkuchen Lipun mit saure Sahne-Creme - (russisch)Липнуть

borretsch Download
         

> REZEPT MONAT DEZEMBER 2010

Torte Napoleon

napoleonZutaten:
Für den Teig:
2 EL Mehl
200 Gr kalte Butter
100 Gr kaltes Wasser
1 Zitrone
¼ Salz

Für die Füllung:
2 Tassen Milch
2 Eier
3 EL Mehl
1 EL Zucker

Zubereitung:


Teig

Aus dem Mehl einen Berg formen. Darauf Butter legen und schnell mit dem Messer durchhacken, damit viele große Krümel entstehen. Salz, Wasser und ausgepresste Zitronensaft untermischen und zügig aus der Masse einen Teig rühren. Teig in den Kühlschrank stellen.

Nach einigen Minuten den Teig herausnehmen, in mehrere Teile aufteilen und bei 180 Grad fertigbacken.

Füllung
1 Tasse Milch, Mehl und Eier vermischen. Zweite Tasse Milch mit Zucker verrühren und alles aufkochen. In kochende Milch die Masse aus Mehl, Milch und Eier einrühren, sehr gut umrühren und zum Kochen bringen.
Auf jeden Boden die Füllung streichen. Einen gebackenen Boden zerkrümeln und fertige Torte mit den Krümeln bestreuen.

 

> REZEPT MONAT DEZEMBER 2011

Honigtorte МЕДОВНИК

honigtorteZutaten:

Für den Teig:
4 Eier
1 EL Butter
1 ½ Tassen Zucker
2 EL Honig
2 EL Backpulver
4 Tassen Mehl

Für die Füllung:
1 ½ Tassen Zucker
5 Becher Schmand

Zubereitung:
Die Eier mit dem Zucker steif schlagen. Butter und Honig zugeben. In eine Schüssel mit heißem Wasser stellen bis der Zucker geschmolzen ist. 2 TL Backpulver zufügen und 20 Min. in dem heißen Wasser stehen lassen. Herausnehmen und 4 Tassen Mehl zugeben und zusammen verrühren.

Abkühlen lassen und noch warm in 7 Teile teilen. Die Stücke ausrollen und im Backofen fertig-backen. Auf jeden Boden die Zucker-Schmand-Füllung streichen und die Honigtorte mit Kakaopulver betreuen.

 

> REZEPT MONAT Dezember 2012

Frühlingsrollen

fruehlingsrollenZutaten:
1 Kohl
3 Karotten
1 Chinakohl
1 Stange Sellerie
500 Gr Glassnudel
2 Eier
Frühlingsrollenteig (die Große ist egal)
5-6 EL Sojasoße
1 TL Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Alles Gemüse waschen und kleinschneiden.
Glassnudeln im warmen Wasser 5-10 Min. ziehen lassen.
Dann abtropfen.

Das Gemüse in der Pfanne in Öl anbraten (wenn erw. mit Knoblauch). Die Eier dazugeben und würzen (Sojasoße, Salz und Pfeffer). Abkühlen lassen.

Danach die Teigtaschen formen und frittieren.

 

> REZEPT MONAT Mai 2013

lineskaffeeLINES-Kaffee-Rezept:

In einem Topf 1 Kaffeebecher kaltes Wasser mit 1 gehäuften Esslöffel Kaffeepulver, 1 Tütchen (6g) geriebene Orangenschale und (je nach Süße) bis zu 1 Eßlöffel braunen Zucker aufkochen und 5 Minuten ziehen lassen. Durch ein engmaschiges Sieb oder eine Filterpapiertüte gießen. In der Tasse eine Sahnehaube darauf setzen und mit geriebener Muskatnuß bestäuben.

gezeichnet Ingrid Pfeiffer

 

lebkuchenhaus> Rezept für das Lebkuchenhaus 

180 g Honig, 200 g Zucker, 280 g Butter
1 El Kakaopulver,
je 1⁄2 Tl Zimt, Nelken, Kardamom und Piment (gemahlen)
1 Prise Salz, je 1⁄2 Tl Pottasche und Hirschhornsalz
780 g Mehl, 3 Eiweiß, 500 g Puderzucker (gesiebt)
Süßigkeiten und Plätzchen zum Verzieren

  1. 100 ml Wasser, den Honig und den Zucker in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen. Die Butter in Stücken, den Kakao, die Gewürze und das Salz zugeben und unterrühren. Die Pottasche und das Hirschhornsalz in 1 EL Wasser auflösen und zugeben.
  2. Das Mehl portionsweise zu der Lebkuchenmischung geben und das Ganze zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und über Nacht kalt stellen.
  3. Papierschablonen anfertigen. Dazu 1 Dach (14,5 x 15 cm) und 1 Seitenteil (12 x 7,5 cm) aufzeichnen und ausschneiden. Hausvorderseite mit Fenster und Tür ausschneiden.
  4. Den Lebkuchenteig in Portionen auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 6 mm dick ausrollen. 2 Dächer und 2 Seitenteile ausschneiden. Mit einem Plätzchenausstecher einen großen (ca. 11 cm) und 2 kleine (ca. 7 cm) Tannenbäume ausstechen. Eine quadratische Bodenplatte mit einer Seitenlänge von 22 cm ausschneiden. Hausrück- und Vorderseite ausschneiden. Bei der Vorderseite Tür und Fenster ausschneiden.
  5. Die Teile nacheinander auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech im vor- geheizten Ofen bei 180 °C 15 Minuten backen. Die Teile aus dem Ofen nehmen und aus- kühlen lassen, evtl. mit einem scharfen Messer etwas begradigen.
  6. 6 Das Eiweiß steif schlagen und dabei den Puderzucker portionsweise unterarbeiten. Den Zuckerguss portionsweise in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle geben. Die Vorderseite, die Rückseite, die Seitenwände und die Tür mit Zuckerguss auf die Bodenplatte kleben und 1 Stunde trocknen lassen.
  7. Das Dach mit Zuckerguss festkleben und fest werden lassen. Die Süßigkeiten mit Zuckerguss auf das Dach kleben. Mit dem übrigen Zuckerguss die Tannenbäume auf der Bodenplatte festkleben und den Rand des Daches üppig mit Zuckerguss verzieren. Die Tannenbäume und die Tür mit Zuckerguss garnieren. Alles trocknen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 2 Stunden 30 Minuten (ohne Kühl- und Trocknungszeiten)

aus: Ina König, Buchstabensuppe & Pausenbrot, Thorbecke Verlag, 2012. EUR 14,99

 

karotte> Rote-Bete-Lauch-Auflauf

(4 Personen) 

  1. 3 Rote-Bete-Knollen (mittelgroß) schälen und mit dem Sparschäler in feine Scheiben schneiden.
  2. In eine gefettete Auflaufform legen.
  3. 1, 5 Stangen Lauch putzen, waschen, in ca. 10 cm lange Stücke schneiden.
  4. 150 ml Sahne mit Muskat, Mühlenpfeffer, Meersalz verrühren und über das Gemüse gießen.
  5. 200 g Emmentaler raspeln und auf dem Gemüse verteilen

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 – 40 Minuten überbacken.

© Gabriele Bermes