Events & Infos

Programmheft "Frühling / Sommer 2018"

stadt ohz sth prog fs 18 01 20180titelblatt 200

 download (3,8 MB)

Soziale Stadt

sozialestadtlogo2

Bürgerforum OHZ

STÄRKEN vor Ort

staerkenvorort

BIWAQ Integrations- und Lernwerkstatt OHZ

biwaqlogo

Lines

lineslogo

Publikationen

stadt ohz brosch sth jan 18 01 2018 250

STÄRKEN vor Ort in Osterholz-Scharmbeck

staerketextlogo

Die Stadt Osterholz-Scharmbeck setzt das ESF-Bundesprogramm STÄRKEN vor Ort mit einer Gesamtlaufzeit von 2009 bis 2011 seit dem 18. März 2009 in dem Fördergebiet Mozart- / Drosselstraße und am Voßberg um. Die Bewilligung für das Programmjahr 2010 wurde mit Bescheid vom 05.02.2010 erteilt.

 

STÄRKEN vor Ort ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und wird aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert.

 

Der Europäische Sozialfonds ist das zentrale arbeitsmarktpolitische Förderinstrument der Europäischen Union. Er leistet einen Beitrag zur Entwicklung der Beschäftigung durch Förderung der Beschäftigungsfähigkeit, des Unternehmergeistes, der Anpassungsfähigkeit sowie der Chancengleichheit und der Investitionen in die Humanressourcen.

 

Im Rahmen des für das Fördergebiet "Mozart- / Drosselstraße und Am Voßberg" aufgestellten Lolaken Aktionsplans erhalten kleine Initiativen und Organisationen Mikroprojektzuschüsse in Höhe von bis zu 10.000 Euro zur Verbesserung der sozialen, schulischen und beruflichen Integration von jungen Menschen mit schlechten Startchancen und von Frauen mit Problemen beim Einstieg und Wierdeinstieg in das Erwerbsleben.

 

STÄRKEN vor Ort verfolgt einen niedrigschwelligen Ansatz und will diejenigen ansprechen, die durch die Regelförderung oder andere adressenspezifische Angebote nur schwer erreichbar sind. Um eine bestmögliche Unterstützung der jungen Menschen und Frauen zu erzielen, werden bestehende Förderangebote, z.B. Länder- und Bundesprogramme, insbesondere auch kommunale Angebote ergänzt und mit der Umsetzung des Programms verknüpft.

 

Die Programmumsetzung erfolgt durch die bei der Stadt Osterholz-Scharmbeck eingerichtete lokale Koordinierungsstelle und das lokale bzw. regionale Netzwerk.

 

Die in einem Programmjahr umsetzbaren Mikroprojekte werden durch den STÄRKEN vor Ort - Begleitausschuss ausgewählt, der in regelmäßigen Abständen im Rathaus der Stadt Osterholz-Scharmbeck tagt und in dem sich alle relevanten Akteure sowie die Bewohnerinnen und Bewohner und die Adressaten des Programms engagieren.

 

Auf der Grundlage des Lokalen Aktionsplans werden maßgeschneiderte Projekte, z.B. aufsuchende und motivierende Ansätze, Projekte zur Stärkung von Schlüsselkompetenzen, zur (ersten) beruflichen Orientierung, zum Erwerb erster Fachkenntnisse oder zur Unterstützung junger Menschen beim Übergang von der Schule in den Beruf umgesetzt. Darüber hinaus werden das Engagement und zivilgesellschaftliche Strukturen in den Fördergebieten nachhaltig gestärkt.

 

Beratungs-, Bildungs-, Orientierungs- und Qualifizierungsangebote, an denen Sie teilnehmen können, werden im Rahmen von Kursen, Seminaren oder Workshops durchgeführt.

 

Mehr über dieses vielfältige Angebot erfahren Sie in den jährlich stattfindenden STÄRKEN vor Ort - Informationsveranstaltungen im Rathaus der Stadt Osterholz-Scharmbeck.

 

Die STÄRKEN vor Ort Dokumentationen, die Aufschluss über die pro Förderjahr umgesetzten Mikroprojekte in vielfacher Trägerschaft geben, stehen Ihnen auf dieser Homepage zum Downloaden zur Verfügung.

 

Über die umgesetztenMikroprojekte können Sie sich in der Rubrik Projektangebote und über aktuelle Veranstaltungen in dem Veranstaltungskalender der Homepage informieren.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.staerken-vor-ort.de. Das Programm STÄRKEN vor Ort ist ein Teil der Initiative JUGEND STÄRKEN - www.jugend-staerken.de.

 

 

begleitausschuss1000

gefördert durch:

bfsfj esf logo__eu__klein__rechts