Events & Infos

Programmheft "Frühling / Sommer 2018"

stadt ohz sth prog fs 18 01 20180titelblatt 200

 download (3,8 MB)

Soziale Stadt

sozialestadtlogo2

Bürgerforum OHZ

STÄRKEN vor Ort

staerkenvorort

BIWAQ Integrations- und Lernwerkstatt OHZ

biwaqlogo

Lines

lineslogo

Publikationen

stadt ohz brosch sth jan 18 01 2018 250

Vorlesepatenschaften 2012

Bundesweiter Vorlesetag 2012: Aktion am 12.11.0212 im Mehr-Generationen-Café

vorlesetag

Montag, 12.11.2012

15.00 bis 16.30 Uhr

im Haus der Kulturen

Thema: „Märchen aus aller Welt"

Frau Heidrun Löck-Krüger

 

Am 16. November findet der 9. Bundesweite Vorlesetag statt, zu dem DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn aufgerufen hat. Deutschlands größtes Vorlesefest will ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Lesen setzen und Freude am Lesen wecken. So sollen langfristig Lesekompetenz gefördert und Bildungschancen eröffnet werden.

Das Mehr-Generationen-Café im Haus der Kulturen beteiligt sich an dieser Aktion und hat die Märchenerzählerin Frau Heidrun Löck-Krüger am Montag, den 12.11.2012, in der Zeit von 15.00 bis 16.30 Uhr zum Vorlesen aus dem bekannten Kinderbuch „Lippel, träumst du schon wieder!" von Paul Maar eingeladen.

lippelFrau Heidrun Löck-Krüger

 

Lippel, der große kleine Weltenerfinder, erlebt in seinem Norwegen Urlaub aufregende Abenteuer mit der rothaarigen Trollprinzessin Luna, einem fiesen Oberhochkopf und einem magischen Zauberstein.

Teilnehmen werden an diesem Nachmittag die Kinder überwiegend aus der Grundschule Beethovenschule, die das Mehr-Generationen-Café regelmäßig besuchen, sowie die Nachmittagsgruppe der Kindertagesstätte Ritterhuder Straße.

 

Tel. 04791/17353, 04791/8079728ohzminilogo

 


Mehr-Generationen-Café im Haus der Kulturen

hausderkulturenBeethovenstr. 16

15.00 bis 16.30 Uhr

im Haus der Kulturen

An jedem Montag findet das Mehr-Generationen-Café von 15.00 bis 16.30 Uhr im Haus der Kulturen statt.

Ehrenamtliche Oma-Vorlesepatinnen, die Spaß daran haben, Kindern in deutscher Sprache, aber auch in arabischer, kurdischer oder thailändischen Sprache vorzulesen, mit ihnenzu basteln, Theater zu spielen und/oder mit ihnen zu tanzen,sind herzlich willkommen.

Kinder von ca. 6 bis 8 Jahren, die das 1. / 2. Schuljahr besuchen, sind an diesem Nachmittag herzlich eingeladen.

Die kreativen und phantasievollen Mitmachangeboten werden vom Team im Haus der Kulturen unterstützt.

bildungsvereinigungAnmeldung: Tel. 04791/17353, 04791/8079728ohzminilogo